Aussergewöhnliche „Unterrichtsreisen“

Wundersame und außergewöhnliche Unterrichtsstunden sind aus SKASKA (Russisch „Märchen“) natürlich nicht wegzudenken. Jedes Jahr holen unsere jungen Zauberkünstler aus dem Märchentresor den fliegenden Teppich und gehen auf Erkundungsreisen in verschiedene Zauberwelten.

Reise in die Welt der Natur
1. Klasse

Wie wächst eine Palme? Wie sieht ein Kaktus von innen aus? Warum sind die Blumen schön? Warum ist die Banane ein Gras? Jedes Jahr machen sich unsere Erstklässler auf eine spannende Erkundungsreise in den Botanischen Garten, wo sie wunderbare Entdeckungen erwarten. Denn zu entdecken gibt es viel: die Natur hält viele Überraschungen bereit! Dank der Sammlung lebender Pflanzen aus den verschiedenen Teilen der Welt hat man das Gefühl einer tatsächlichen Weltreise. Die Führung in den Botanischen Garten hat Julia Kotti, eine Pädagogin der Skaska, entwickelt. Die Führung wird von unseren Lehrkräften geleitet – natürlich in russischer Sprache.

Reise in die Welt des Waldes
2.  Klasse

Какой лес без чудес!

Wie bestimmt man die Himmelsrichtungen ohne Kompass? Wie wachsen die Bäume? Wie zündet man ein Lagerfeuer an? Wie verhält man sich im Wald richtig? Um diese Fragen zu beantworten, gehen die Kinder auf eine richtige Wanderung mit Liedern und leckerem Essen aus dem Wanderkessel. Natürlich mit unterhaltsamen Sportspielen und Wettbewerben.

Reise in die Welt des Brotes
3. Klasse

Хлеб всему голова!Wie landet das Brot auf unserem Tisch? Wie entsteht aus einer Ähre ein frisches Brötchen? Welche Brotwaren kennt ihr? Und welche Sprichwörter über Brot? Die Kinder erfahren vom langen und komplexen Weg, am  Ende dessen das Brot auf dem Tisch landet. Die Kinder machen sich auf eine Phantasiereise zum Weizenfeld, zur Mühle, in die Bäckerei und verfolgen dabei, wie sich ein kleiner Korn in ein großes fluffiges Karawaj verwandelt. Den Höhepunkt der Brotreise bildet Chorowod: „Zu Skaskas Geburtstag haben wir ein Karawaj gebacken“… Am Ende dürfen sich die Kinder auf eine Teerunde mit Suschkis, Barankis (russisches Knabbergebäck), Lebkuchen und natürlich mit dem festlichen Karawaj freuen.

Reise zum Zentrum der Erde
Außergewöhnlicher Unterricht im Focus Terra-Museum

4. – 6. Klasse

Уроки в музее Focus Terra

Focus Terra ist ein Zaubername, das zur märchenhafter Reise auf der Suche nach Schätzen einlädt: es ist ein Museum, das den Schätzen der Erde gewidmet ist! Dort machen sich unsere Schüler sofort auf die Suche nach den Schätzen und finden in den Museumsräumen viel Kostbares: neues Wissen und neue Fertigkeiten, neue Interessen sowie viele erstaunliche Fakten über scheinbar vertraute Gegenstände und Erscheinungen.

Jahreszeiten
5. Klasse

Серия уроков "Времена года": Осенний урок

Alles über Jahreszeiten, ihre Geschenke und Wunder! In dieser außergewöhnlichen Stunde treten nur Experten auf: die Schüler beschäftigen sich mit einem Thema und berichten über die Ergebnisse, beantworten die Fragen und diskutieren.

Reise in die Welt des russischen Kunsthandwerks
4.-9. Klasse

Дело мастера боится

Was ist das Kunsthandwerk und welches traditionelle russische Kunsthandwerk gibt es? Wie entstehen die berühmten russischen Schals, Wologda-Spitze, das Dymkowo-Spielzeug? Wo liegt der Unterschied zwischen der Chochloma- und der Gorodez-Malerei? Wie macht man Musik mit den Holzlöffeln?

Die Reise in die Geschichte der Entstehung und der Entwicklung des russischen Kunsthandwerks wird durch die Beschäftigung mit traditionellen Erzeugnissen begleitet. Die Schüler haben die Möglichkeit, sich in einem der Kunsthandwerk-Genres zu probieren.

Reise in die Welt der russischen Kultur
Literarisch-musikalische Abende
Ältere Klassen

Литературно-музыкальные вечера

Auf diese Reise bereiten sich die Schüler mit ganz besonderer Sorgfalt vor, denn hier müssen sie die Beherrschung der russischen Literatursprache sowie ihre Kenntnis der russischen Kultur und ihre Auftrittskunst unter Beweis stellen. Junge Schauspieler lesen aus den Gedichten und Fabeln russischer Dichter vor, führen Szenen aus der russischen Klassik vor, spielen aus den Werken russischer Komponisten.

Jahr für Jahr werden literarisch-musikalische Abende zum Erfolg und sammeln viele Zuschauer: Eltern, Verwandte, Lehrer, Freunde.